Was suchen Sie?
©

Gut zu wissen

Häutungsprobleme sind häufig auf unpassende (zu trockene) klimatische Bedingungen zurückzuführen. Eine Wetbox kann helfen.
Kornattern sind richtige Ausbruchskünstler. Terrarien müssen daher ausbruchsicher gestaltet sein, besonders bei Jungtieren.
Kornnattern brauchen eine Winterruhe. Dies sollte bei der Haltung berücksichtigt und entsprechend geplant werden. Ein Weinschrank kann hier gute Dienste leisten.
Königspythons können problemlos Terrariumscheiben zur Seite schieben und öffnen. Daher sollten die Glastüren gut gesichert sein, z.B. mit einer gebogenen Büroklammer.
Königspythons sind anfällig für Lungenerkrankungen, daher muss man besonders darauf achten, dass das Terrarium nicht im Durchzug steht.
Königspythons können am IBD (Inclusion Body Disease) Virus erkranken. Dieser ist besonders bei Boas verbreitet. Aus diesem Grund sollten alle neuen Schlangen vorab getestet werden.

Leuchtmittel

Die Lebensdauer von UV-Lampen ist begrenzt. Bereits nach relativ kurzer Zeit verringern sich die kurzwelligen UVC- und UVB-Strahlungsanteile. Sie sollten UV-Leuchten deshalb je nach Betriebszeit nach ca. 6 Monaten austauschen.

Hinweis: Die Notwendigkeit von UV-Strahlen ist umstritten. Die Erfahrung zeigt jedoch, dass gute Leuchtmittel zur Gesundheit der Tiere beitragen.

Fortpflanzung

Königspythons und Kornnattern sind Einzelgänger, welche sich nur zur Paarung treffen. Die Männchen haben zwei Penisse, sogenannte Hemi-Penisse. Die Weibchen können Sperma über einen längeren Zeitraum speichern für eine spätere Befruchtung. Beide Arten zählen zu den eierlegenden Schlangen. Im Durchschnitt zählt ein Gelege ca. 5 bis 7 Eier bei Königspythons und ca. 10 bis 20 Eier bei Kornnattern. In beiden Fällen schlüpfen nach ca. 60 Tagen die Jungtiere. Die Zucht von Jungtieren erfordert einiges an Fachwissen und sollte Profis überlassen werden.

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren