Rundgang und Geschichten
 

Geschichten und ein Rundgang durch unser Tierhaus

"Zürcher Tierhaus" nennen wir unser Tierheim. Es ist ein Haus, in dem unterschiedlichste Tiere und Menschen zusammen kommen.

 

Oft stehen tragische Schicksale hinter diesen Begegnungen: Ein alter Mann muss ins Altersheim und darf seinen geliebten Hund nicht mitnehmen. Wir kümmern uns um seine Fellnase und schauen, dass sie bald ein schönes, neues Zuhause erhält. Eine Frau muss ins Spital und weiss, dass sie nur noch kurze Zeit zu leben hat. Wir nehmen ihre Katze entgegen, sorgen für einen würdevollen Abschied zwischen den beiden und schauen, dass wir der Katze ein schönes, vorübergehendes Daheim und eine neue Familie als Lebensplatz vermitteln können. Kinder nehmen in unserem Tierhaus tränenreich Abschied von ihren Meerschweinchen, weil sie eine Allergie entwickelt haben und sie die Tiere nicht mehr länger bei sich halten können. 

 

Natürlich gibt es auch die Fälle, in denen Tiere einfach abgegeben werden, weil sie ihren Halterinnen und Haltern einfach nur lästig geworden sind. Oder ein Findeltier, das ausgerissen ist, kommt für ein paar Tage zu uns, bis seine Besitzer es wieder in ihre Arme schliessen können. Ferienkatzen kommen für eine, zwei Wochen zu uns und lassen sich in unserem Ferienkatzenheim umsorgen, während ihre Besitzerinnen und Besitzer für eine kurze Zeit dem Alltag entfliehen können.

 

Und mittendrin: Unser Tierhaus und seine Angestellten, die im Namen des Zürcher Tierschutz schauen, die für eine menschliche Atmosphäre sorgen und schauen, dass es den uns anvertrauten Tieren gut geht. Denn egal, ob der Abschied zwischen Mensch und Tier für immer oder nur temporär ist: Immer sind es besondere Momente und Begegnungen zwischen Tieren und Menschen, die sich bei uns abspielen.

 

Hier finden Sie eine Bildergalerie und Geschichten aus dem Tierhaus des Zürcher Tierschutz. 

 

Zürcher Tierhaus

S-O Fassade