Globus wird pelzfrei!
 

Zürcher Tierschutz lobt Pelz-Ausstieg von Globus

Medieninformation vom 6. Oktober 2016

 

Seit 2014 kämpft der Zürcher Tierschutz mit der Kampagne «echt Pelz – echt grausam» gegen den tierquälerischen Modetrend. Nun kommt Bewegung in die Branche: Mit Globus wird ein schweizweit renommiertes Modehaus pelzfrei. Der Zürcher Tierschutz lobt diesen Entscheid als vorbildlich. Manor, Modisssa, PKZ und Jelmoli bewegen sich schrittweise in dieselbe Richtung.

Ganze Medienmitteilung (pdf)

 

Frühere Medienmitteilungen:

 

Zur Pelzseite mit ausführlichen Informationen zur Kampagne «echt Pelz - echt grausam» und zur Übersicht zum Pelzwinter 2016/2017.

 

Für Rückfragen:
Nadja Brodmann, Zoologin, 
Geschäftsleitung Zürcher Tierschutz
044 261 43 36 / 079 334 91 70
nbrodmannanti spam bot@zuerchertierschutzanti spam bot.ch

Zürcher Tierschutz
Zürichbergstrasse 263
CH-8044 Zürich
www.zuerchertierschutz.ch

 

 

 

 

 

Bildmaterial

Gefärbte Accessoires werden kaum als Echtpelz wahrgenommen.
© Zürcher Tierschutz
Im Schaufenster wird mit Echtpelz geworben.
© Zürcher Tierschutz
Selbst in Kinderabteilungen findet sich viel Echtpelz.
© Zürcher Tierschutz
Nur eine gut sichtbare und korrekte Deklaration bietet Transparenz.
© Zürcher Tierschutz
Ein Marderhund in freier Natur.
© fotolia - Photohunter

Bilder zum Download anklicken