Noch mehr für Tiere tun
 

Setz dich für die Tiere ein!

Du möchtest mehr tun für die Tiere. Wir helfen dir dabei. Hier findest du eine Sammlung von Tipps, wie du das Leben der Tiere verbessern kannst.

Überall:

  • Werde Mitglied beim Zürcher Tierschutz und hilf uns, den Tieren zu helfen
  • Zeige deinen Mitmenschen, wie man respektvoll mit Tieren umgeht. Erkläre ihnen, dass ausser Hund und Katze kaum ein Tier gerne gestreichelt wird.
  • Starte eine Spendenaktion: Verkaufe deine Spielsachen, die du nicht mehr brauchst oder backe einen Kuchen und verkaufe ihn in der Nachbarschaft. Spende das Geld einer Tierschutzorganisation, die nur von Spenden lebt.
  • Verfolge uns auf Facebook, schau regelmässig bei uns in die Agenda rein und besuche unsere Anlässe.
  • Siehst du Unrecht gegen Tiere und weisst nicht, wie reagieren? Sprich mit einem Erwachsenen darüber und melde den Fall bei uns.

zu Hause:

  • Mache deine Mitmenschen auf das Los der Tiere aufmerksam: Spreche mit ihnen darüber, woher Fleisch, Milch und Eier stammen, die auf den Teller kommen. Hier findest du eine Labelliste, die du deinen Eltern zeigen kannst.
  • Wenn du bereits selber einkaufen gehst, dann überlege dir bei allen tierischen Produkten woher sie stammen. Wir empfehlen bei allen Lebensmitteln Labelprodukte, am besten aus Bioproduktion. Auch bei Kosmetikartikeln kannst du garantiert tierversuchsfreie Pflegeartikel wählen.

in der Schule:

 

Setz dich für die Tiere ein!

© Udo Bojahr / fotolia.com
 

Tierschutz im Alltag