Aus- und Weiterbildung
 

Jagdberechtigung nur gegen Wissen

Wer jagen will, braucht eine kantonale Jagdberechtigung und muss über eine entsprechende Aus- oder Weiterbildung verfü­gen. Die Ausbildung vermittelt Kenntnisse über die Hege von Wild und Natur, über Jagdhunde, das Gesetzes­wesen sowie die Jagd- und Waffenkunde. Im praktischen Teil wird die Handhabung der Waffen gelernt und eine Schiessprüfung absolviert. An­gehende Jägerinnen und Jäger müssen ein Patent bzw. eine kantonale Jagdberechtigung erwerben. Ausbil­dung und Prüfungen werden durch die Kantone organisiert.

 

Jagen in der Schweiz - Auf dem Weg zur Jagdprüfung

So heisst das Buch der Jagd- und Fischereiverwalterkonferenz der Schweiz, welches sie als Lehrbuch für angehende Jägerinnen und Jäger empfiehlt. Es legt besonderen Wert auf ein fortschrittliches Jagdverständnis und das Erkennen von Zusammenhängen. Leider fehlt ein Kapitel über Tierschutz, obwohl die Jagd in einigen Bereichen fraglos tierschutzrelevant ist und auch regelmässig Tierschutzwidrigkeiten festgestellt werden.

 

In seinem Vorwort zum Buch ruft der Leiter der Sektion Jagd, Fischerei, Waldbiodiversität des Bundesamtes für Umwelt den zukünftig Jagenden in Erinnerung, dass die Jäger in der Vergangenheit verantwortlich für das Aussterben zahlreicher Tierarten waren. Steinbock, Rothirsch, Wildschwein, aber auch Bartgeier, Biber oder Braunbär gehören zu ihnen. Die Jagd müsse heute in einer Öffentlichkeit bestehen, die von Nicht-Jagenden geprägt ist. Ob dieser Appell gehört wird, ist fraglich.

 

Lektion (nicht) gelernt?

Viele politische Vorstösse der neueren Zeit, die nicht auf dem geforderten „fortschrittlichen Jagdverständnis“ basieren, bestärken diesen Eindruck. So sollen Wölfe auch abgeschossen werden können, wenn sie keinen Schaden verursacht haben. Mit Schaden meinen die Wolfsgegner auch natürliche Beutetiere, was dieses fehlende Jagdverständnis unterstreicht. Demgegenüber werden Jagende mit einem fortschrittlichen Jagdverständnis nicht selten unter Druck gesetzt und ihre Meinungen in entscheidenden Debatten totgeschwiegen.

 

Sachverstand ist gefragt

© B. Trachsel
 
 

Weiterführende Informationen

 

Buchtipp:

Jagen in der Schweiz - Auf dem Weg zur Jagdprüfung

Jagd- und Fischereiverwalterkonferenz der Schwei JFK-SSF-CCP (2012, Hrsg.)

ISBN 978-3-7262-1425-8

 

Wie werde ich Jäger im Kanton Zürich


Wegleitung zur Jägerprüfung

 

Zürcher Jagdrecht: Relevante Prüfungsinhalte