Delphin-Importverbot
 

Ein Ende des Delphinariums im Connyland ist in Greifweite

Im März haben National- und Ständerat zu einer in der Öffentlichkeit heiss debattierten Frage tierfreundliche Beschlüsse gefasst: Der Nationalrat will die Haltung von Walen und Delphinen in der Schweiz verbieten, der Ständerat fordert ein Verbot von Delphinimporten in die Schweiz. Damit ist die Schliessung des Connyland-Delphinariums, des einzigen Delphinariums der Schweiz, eine Frage der Zeit geworden. Gut so.

 

Späte Einsicht in Bundesbern

Die beherzten Verbots-Entscheide der beiden Kammern fielen, nachdem im Connyland im November 2011 kurz hintereinander zwei Delphine gestorben waren. Damit waren im Freizeitpark in Lipperswil innert drei Jahren acht Tiere verendet. Das war den Politikerinnen und Politikern dann doch zu viel. Beide Verbote werden nun im Tierschutzgesetz verankert.

 

Keine Einsicht beim Connyland-Betreiber

Im Connyland leben noch drei Delphine, ein Weibchen und ihre zwei Söhne. Das ist in jeder Hinsicht eine zu kleine Gruppe und darüber hinaus eine höchst problematische Gruppenzusammensetzung. Der Connyland-Betreiber möchte deshalb neue Delphine importieren. Das dürfte sich jetzt als unmöglich erweisen. Auf Anfrage der NZZ meinte der Connyland-Geschäftsführer, als logische Konsequenz des Importverbotes für Delphine müsse auch die Haltung von Eisbären, Löwen, Tigern, Menschenaffen, Elefanten und Giraffen verboten werden.

 

Haltungsverbote auch für Zootiere?

Der Zürcher Tierschutz findet, dass durchaus auch die Haltung anderer Tierarten kritisch zu hinterfragen wäre. Gewisse Tiere wie z.B. Eisbären haben Ansprüche an ihre Lebensbedingungen, die in Gefangenschaft kaum erfüllt werden können. Für andere Tierarten wie z.B. Löwen lassen sich art- und tiergerechte Haltungen aber sehr wohl erzielen. Jeder Fall ist ein Einzelfall und muss als Einzelfall beurteilt werden. Für Meeressäuger wie Delphine ist erwiesen, dass ihre Haltung in Gefangenschaft auf längere Sicht nicht möglich und nicht nachhaltig ist.

 

 

Leben im kahlen Becken? Nein!

© MARK BOND
 

Kein Leben für Delphine!

 

Kommentare zum…

Halteverbot für Delphine (Nationalrat):

Nationalrat will Delphinhaltung in der Schweiz verbieten (NZZ vom 13.3.2012)

Connyland hält an Delphinarium fest (NZZ Online vom 13.3.201)

 

Importverbot für Delphine (Ständerat):

Importverbot für Delphine: Absehbarer Erfolg eines langen Engagements (OceanCare am 14.3.2012)

 

 

Der Zürcher Tierschutz und die Meeressäuger

Seit 1995 kooperierte der Zürcher Tierschutz mit OceanCare in der Walschutzkoalition zum Schutz der Meeressäuger. Ab 2012 wir diese Zusammenarbeit noch intensiviert. mehr…